Trauer

 

Trauer tritt auf, wenn wir Menschen einen Verlust hinnehmen müssen. Eine der schwersten Trauersituationen stellt sich ein, wenn ein geliebter Mensch stirbt. Dadurch verändert sich das ganze Leben; alles  verliert irgendwie seinen Halt.

Trauernde haben es in unserer Gesellschaft nicht einfach. Das Leben geht weiter und man muss funktionieren. Das ist eine schwierige Lage für Trauernde: Sie sind sehr mit sich selbst beschäftigt und brauchen Zeit. Sie haben häufig nicht die Energie, nach draußen zu gehen, um sich Hilfe zu suchen. Hinzu kommt noch die Unsicherheit so vieler Mitmenschen im Umgang mit Trauernden.

Aus diesem Grund gibt es im Pastoralen Raum Blasiusberg seit November 2005 einen Gesprächskreis, zu dem Menschen eingeladen sind, die um einen Verstorbenen trauern. Hier haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit, sich miteinander auszutauschen. Die Treffen werden von Pastoralreferent Dr. Peter-Josef Mink begleitet. Man kann jederzeit, auch ohne Voranmeldung, zu den Treffen hinzukommen. Telefonischer Kontakt: 06436 - 4320 (Pfarramt St. Matthias Langendernbach) oder per E-mail (pastoralreferent-mink@gmx.de). Nach Absprache sind auch Einzelgespräche möglich.

Der Trauergesprächskreis trifft sich vier- bis sechswöchig mittwochs um 18:00 Uhr im katholischen Pfarrheim in der Egenolfstraße in Dornburg-Frickhofen.

Alles, was zerfällt, gehört der Erde.
Doch alles, was uns lieb ist, gehört dem Himmel.
Nimm Erden den Staub
Nimm Himmel unsere Verstorbenen
Anton Rotzetter

Termine für das zweite Halbjahr 2018 

- Mi, 08. 08.,

- Mi, 17. 10.,

- Mi, 14. 11.,

- Mi, 12. 12.,

Im November wird es einen Gottesdienst für Frauen und Männer, die um einen geliebten Menschen trauern, geben. Er findet in der Kirche St. Matthias in Langendernbach statt. Tag und Uhrzeit werden demnächst auf dieser Seite mitgeteilt.