Erwachsenenbildung / Spiritualität

Kirchenwanderung unter dem Motto "Schöpfung bewahren"

Am Samstag, dem 17.08.2019 findet unsere 3. Kirchenwanderung statt. Unterwegs in der Natur wollen wir an verschiedenen Stationen Impulse zum Thema "Schöpfung bewahren" geben. Die Bildungsbeauftragten laden alle dazu ein, sich mit uns auf den Weg zu machen und wir freuen uns auf viele TeilnehmerInnen. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, Teilstücke mitzuwandern. An allen Haltepunkten sind Impulse, Gebete oder Meditaionen vorgesehen.
Für das Frühstück sollte sich jeder Teilnehmer selbst sorgen, ein Mittagsimbiss wird in Langendernbach vorbereitet werden. Hierfür bitten wir um Anmeldung bis 08.08.2019 im Pfarrbüro Frickhofen Tel.: 06436/1834 oder E-Mail: St.Marin-Frickhofen@t-online.de.

Die Route der Kirchenwanderung 2019 ist wie folgt geplant:
08:00 Uhr  Blasiusberg          Morgenimpuls
09:30 Uhr  Frickhofen            Frühstückspause (PZ) Impuls/Gebet
11:15 Uhr  Elbgrund               Impuls/Gebet
13:00 Uhr  Langendernbach  Mittagspause/Impuls/Gebet
16:30 Uhr  Hausen                 Impuls/Gebet
17.00 Uhr  Hausen                 Abschlussgottesdienst

Gegen einen Unkostenbeitrag von 3,00 Euro kann ein organisierter Bustransfer genutzt werden (Anmelung s. o.):
7:00 Uhr Lahr/Friedhof   -   7:05 Uhr Hintermeilingen BH   -   7:10 Uhr Ellar BH   -  
7:15 Uhr Hangenmeilingen BH
7:20 Uhr Dorchheim BH  -   7:30 Uhr Frickhofen BH Marktplatz

Die Rückfahrt ist ca. gegen 18:00 Uhr geplant von Hausen bis Frickhofen (Haltestellen nach Bedarf)

 

 

 

Glaubensgesprächskreise im zweiten Halbjahr 2019

Der Glaubensgesprächskreis versteht sich als offener Kreis. Alle Interessierten sind zu den Abenden eingeladen. Hier nun die Termine fürs erste Halbjahr:

-Do. 08.08.,  19:30 Uhr in der Unterkirche in Frickhofen

-Do. 12.09.,  19:30 Uhr im Pfarrheim in Dorndorf

-Do. 10.10.,  19:30 Uhr in der Unterkirche in Frickhofen

-Do. 07.11.,  19:30 Uhr im Pfarrheim in Dorndorf

-Do. 12.12.,  19:30 Uhr in der Unterkirche in Frickhofen

 

 

Zu den "Stillen Tagen" Ende April 2015 in Kloster Engelthal gibt eine Teilnehmerin einen Erfahrungsbericht.

 

Gedanken einer Pilgerin, die vom 24. bis 28. Juli 2015 auf dem Bonifatiusweg unterwegs war, sind hier zu finden.